Navigation:

Navigation überspringen

Zeitschrift »Einblicke« in Essen, Oktober 2004:
»Wenn Kinderträume wahr werden«

»Wenn du einen Wunsch frei hättest, was würdest du dir denn am allermeisten wünschen?« Auf diese Frage hatte Lea*, zehn Jahre alt, nur eine Antwort: gesund werden. Lea hat Krebs. In ihrem Kopf wuchert ein Tumor, der auch nach wiederholter Chemotherapie einfach nicht aufhören will zu wachsen. Da ihr aber niemand eine Heilung der bösartigen Krankheit versprechen kann, hat sich Lea etwas anderes ausgedacht: Sie möchte einmal mit ihrer Mutter nach EuroDisney in Paris.

Reisen sind teuer, für krebskranke Kinder noch mehr, da ein Elternteil immer an der Seite des erkrankten Kindes sein muss und auch die Geschwister versorgt werden wollen. Lea hat deswegen einen Brief an »Kinderträume e.V.« in Berlin geschrieben. Der ehrenamtlich arbeitende Verein, 1997 gegründet, versucht, die Herzenswünsche schwerkranker Kinder zu erfüllen. Ob ein leukämiekrankes Kind einmal mit einem Polizeiauto mitfahren will, ein krebskrankes Mädchen sich eine Puppe wünscht oder, wie bei dem kleinen Jonathan*, ein Treffen mit dem Idol Joey Kelly von »The Kelly Family« – die Vorsitzende des Vereins, Maria Kohl, setzt alles in Bewegung, um die Träume der Kinder wahr werden zu lassen.

»Wenn die Kinder erfahren, dass das, was sie sich am meisten wünschen, in Erfüllung geht, bekommen sie durch die bevorstehende Freude wieder neuen Mut, die Krankheit zu bekämpfen«, erzählt Maria Kohl. Seit der Gründung des Vereins hat sie im Durchschnitt 100 Träume jährlich erfüllt. Kinderträume e.V. finanziert sich hauptsächlich durch Spenden sowohl von Privatpersonen als auch Unternehmen wie AOL, Sony und DaimlerChrysler. Maria Kohl weiß jedoch, dass für viele ihrer Schützlinge die Erfüllung ihres Traumes der letzte Höhepunkt im Leben ist. So wie für die kleine Lea: Nach einem mehrtägigen Aufenthalt in EuroDisney im Sommer letzten Jahres ist sie im November 2003 friedlich eingeschlafen.

*Namen von der Redaktion geändert

Wohin möchtet ihr als nächstes?

Ich möchte den nächsten Pressebericht lesen!
Ich möchte zurück zur Übersicht der Presseberichte!
Ich will erfahren, wer den Kinderträume e.V. unterstützt!

Alexanders Geschichte:

Bild und Brief von Laura

»Beim Bootfahren durfte ich ganz alleine steuern!« Alexander
Alexanders Geschichte lesen

Kindertraum-Forum:

Weiter zum Traumforum

Adresse:

Kinderträume e.V., Telefon 030.304 25 88, Spendenkonto: Berliner Volksbank, Bankleitzahl 100 900 00, Kontonummer 533 531 2009

nach oben | Übersicht | Impressum